Drei Thesen zu: Greuther Fürth – Hertha BSC

von | Feb 12, 2022 | Drei Thesen, Hertha BSC | 0 Kommentare

Gegen den VfL Bochum konnten Fans von Hertha BSC eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zu den Auftritten der Wochen zuvor begutachten. Doch drei Punkte konnten wieder einmal nicht über die Zeit gebracht werden. Der Druck im Abstiegskampf ist damit alles andere als kleiner geworden. Mit Fürth scheint nun ein dankbarer Gegner zu kommen, liegen die Bayern doch seit Beginn der Saison abgeschlagen auf dem letzten Platz in der Bundesligatabelle. Doch auch die Fürther konnten in den letzten Wochen mit ansprechenden Leistungen punkten. Währenddessen hat Tayfun Korkut alle Hände voll mit Personalproblemen in der Verteidigung zu tun.

Wie gegen Bochum: Hertha brilliert in der ersten Halbzeit

Die erste Halbzeit gegen den Gegner aus Nordrhein-Westfalen war aus Sicht vieler Hertha-Fans die wohl beste Leistung in dieser Saison. Es gibt keinen großen Grund für Tayfun Korkut umzustellen, auch wenn ein Einsatz von Suat Serdar an Stelle Jurgen Ekkelenkamps denkbar erscheint. Die Taktik wird dieselbe wie letzte Woche sein. Offensivpower, viel Kombinationsspiel, viele Abschlüsse und darauf hoffen, dass Stevan Jovetic und Ishak Belfodil einen guten Tag erwischen.

Hertha Fürth
(Photo by Stuart Franklin/Getty Images)

Die Fürther werden der Berliner Wucht in den ersten Minuten nur wenig entgegenzusetzen haben. Hertha wird zeigen, dass man mit der Tabellenregion Fürths rein gar nichts zu tun haben möchte. Doch anders als gegen Bochum sollte dringend mindestens ein zweites Tor erzielt werden, denn …

Fürth trifft und Hertha muss kämpfen

Voraussichtlich muss Tayfun Korkut aufgrund der Lage um verletzte und erkrankte Spieler die Abwehr umstellen und dabei möglicherweise sogar auf Akteure zurückgreifen, die zuletzt weit entfernt von einem Einsatz waren. Marvin Plattenhardt könnte sogar eine Option sein, obwohl er zuletzt nicht einmal mehr im Kader stand.

Die zusammengewürfelte Verteidigung wird mit dem Fürther Angriff ihre Probleme haben und viel Unterstützung vom defensiven Mittelfeld erhalten müssen, um einigermaßen stabil zu sein. Das gelingt zwar die meiste Zeit, doch nicht durchgehend.

(Photo by Thomas Eisenhuth/Getty Images)

Fürth wird vor allem in der zweiten Halbzeit kämpfen und Chancen erarbeiten. Ein Tor wird ihnen gelingen und bis zum Schluss muss Hertha um einen Sieg zittern.

Alexander Schwolow ist wieder in Form

Der in den letzten Wochen und Monaten schwer kritisierte Torhüter, der sich viele Fehler leistete, erwischt einen guten Tag und wird gegen Fürth fehlerfrei bleiben und das Gewitter gegen ihn zumindest temporär wieder etwas beruhigen. Wie gegen Bayern München, als er neben seinem großen Fehler vor Sanés Tor ganze 14 Paraden sammeln konnte, zeigt er auch in diesem Spiel, dass er auf der Linie in der Lage ist, gute Leistungen zu zeigen.

Hertha Fürth
(Photo by Matthias Hangst/Getty Images)

Schwolow hilft dem Team im Spiel zu bleiben und rettet der Mannschaft einen Sieg. Seine Aufgabe wird es sein, diese Leistung in den nächsten Wochen zu bestätigen.

(Photo by Thomas Eisenhuth/Getty Images)

Hilfe für die Ukraine!

Um den Menschen in der Ukraine zu helfen, hat sich die Gruppa Süd entschlossen, Geld zu sammeln und damit die Menschen in und um die Kriegsgebiete zu unterstützen. Davon werden speziell Hygieneartikel für Frauen und Babys sowie haltbare Lebensmittel gekauft. Die Spenden werden direkt an die polnisch-ukrainische Grenze geliefert, sodass den Menschen unmittelbar geholfen wird.

ÜBER DEN AUTOR

Johannes Boldt

Johannes Boldt

Weitere Artikel

Alles nach Plan

Alles nach Plan

In den letzten Jahren sind sämtliche Trainer bei Hertha gescheitert. Woran liegt das? Eine Analyse der fehlenden Berliner Philosophie.

Immer wieder die Flügelspieler: die Hertha-Dauerbaustelle

Immer wieder die Flügelspieler: die Hertha-Dauerbaustelle

Es stimmt: Im modernen Fußball sind feste Positionen auf dem Spielfeld nicht mehr so wichtig wie früher. Alles verläuft „fließend“, Spieler verschieben je nach Spielsituation ohnehin ständig, vielseitige Spieler werden wichtiger. Trotzdem muss man bei Hertha BSC...